Firmen­geschichte

Alles auf einen Blick

2018

  • Umnutzung des neuen Grundstückes in Werkstatt/Instandhaltung und Lkw-Waschplatz

2017

  • Erwerb eines neuen Grundstückes (5.700 m²) in der Werkstraße inkl. Halle (1.250 m²)

2016

  • 120-t-Kanalballenpresse mit automatischer Drahtabbindung

2014

  • Anschaffung eines neuen Holzschredders

2013

  • Neugestaltung des Eingangsbereichs mit neuem Waagegebäude, zweier LKW-Waagen, 50.000 l Dieseltankstelle, zusätzliche Sozialräume sowie neuem und größerem Annahmebereich für Kleinanlieferer

2011

  • Umnutzung der Zollersbühnstr. 3/1 zum neuen Schrottplatz (4.700 m²)
  • Neuer Containerplatz in der Zollersbühnstr. 8 (4.100 m²)

2009

  • Jubiläum – 50 Jahre Hofmann Entsorgung

2008

  • Inbetriebnahme einer neuen Ballenpresse mit Unterflurförderband und Neustrukturierung der Sortierhalle

2007

  • Inbetriebnahme einer neuen 400-t-Schrottschere für unsere Schrottaufbereitung in semimobiler Ausführung
  • Fertigstellung einer neuen Materialumschlagshalle und Mitarbeiter-Parkplätze.

2005

  • Büroerweiterung/Anbau
  • Inbetriebnahme einer Sortieranlage für Gewerbe- und Baustellenabfälle

2004

  • Hofbefestigung sowie Hallenneubau auf dem erweiterten Grundstück.

2003

  • Erwerb eines Nachbargrundstückes
  • Erweiterung der Lager- und Umschlagsflächen
  • Installation und Inbetriebnahme einer Anlage zur Herstellung von Ersatzbrennstoffen (EBS)

1999

  • Immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Lagerung und Behandlung von
    überwachungsbedürftigen und besonders überwachungsbedürftigen Abfällen

1998

  • Zertifizierung Entsorgungsfachbetrieb nach § 56 KrWG und
    Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001

1996

  • Überführung des Einzelunternehmens in die Hofmann GmbH
  • Übernahme der Geschäftsleitung durch Ralf Hofmann
  • Transportgenehmigung für das Einsammeln und Befördern von Abfällen

1995

  • Genehmigung zur Lagerung und Umschlag von ölbehafteten Produktionsabfällen
  • Neubau Spänehalle

1994

  • Erste immissionsschutzrechtliche Genehmigung für Bau und Betrieb einer Sortieranlage für Abfälle mit Zwischenlager
  • Umnutzung Lagerhalle zur Sortierhalle

1970

  • Neubau Waage

1959

  • Firmengründung durch Albert Hofmann